Sie sind hier: Wirtschaft Weserbergland

Gesamt: 85 Treffer

Einladung zur Veranstaltung „Auszubildenden-Marketing" am 02.09.2015

24.07.2015

Im „Wettbewerb um Talente“ benötigen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen geeignete Strategien, um junge Menschen als Auszubildende zu gewinnen. Unter dem Stichwort „Auszubildenden-Marketing“ werden Maßnahmen entworfen und durchgeführt, die speziell auf die Zielgruppe der Schüler/innen und Absolventen/innen zugeschnitten sind – altersgerecht, aber professionell und vor allem authentisch.

In der Diskussion mit Unternehmensvertretern aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland und anhand erfolgreicher „Best-Practice“-Beispiele möchten wir diese Thematik aufgreifen und mögliche Lösungsansätze aufzeigen.

Wir laden hiermit herzlich zu unserer Veranstaltung „Auszubildenden-Marketing: Best-Practice-Beispiele aus dem Wirtschaftsraum Weserbergland“ ein:

  • Datum: Mittwoch, 02.09.2015
  • Zeit: Anreise bis 14:45 Uhr, Beginn 15:00 Uhr
  • Ort: Weserbergland AG, HefeHof 8, 31785 Hameln

Möchten Sie teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte bis spätestens Dienstag, 18.08.2015 per Faxnachricht an.

Sommeruni Rinteln: Unterstützung beim Karrierestart

21.07.2015

Online-Praktikumsbörse der Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ sehr gefragt

Am 16. Juli 2015 präsentierte sich die Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ auf dem Berufs- und Studienfindungsnachmittag im Gymnasium Ernestinum in Rinteln. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Sommeruni Rinteln statt.

Am Stand der Weserbergland AG informierten sich zahlreiche Besucher über die Angebote der Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ zur Unterstützung beim Karrierestart. Im Vordergrund stand die Online-Praktikumsbörse "Traumjob testen", die über Praktikumsstellen im Wirtschaftsraum Weserbergland Auskunft gibt. Im Laufe der Nachmittags wurden interessante Gespräche geführt, ein Gewinnspiel angeboten und Anmeldungen für den Newsletter der Kampagne entgegen genommen.

„Es sind viele Schülerinnen und Schüler an unseren Stand gekommen, die sich für Praktikumsstellen interessierten. Viele möchten ein Praktikum nutzen, um die Zeit nach dem Schulabschluss sinnvoll zu überbrücken und ihren Traumjob auszuprobieren“, so Mara Siepenkort von der Weserbergland AG.

Insgesamt 45 regionale Unternehmen und Hochschulen stellten sich auf der Messe vor. In Gesprächen mit Unternehmensvertetern sowie in rund 30 informativen Vorträgen verschafften sich die zahlreichen Schülerinnen und Schüler an diesem Nachmittag einen Überblick über die vielfältigen Berufs- und Studienmöglichkeiten. Weit über 2000 junge Leute haben bereits an der Sommeruni Rinteln teilgenommen, die jährlich von der Volkshochschule Schaumburg in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern veranstaltet wird.

Neu: Radiospot „Traumjob testen - Praktikum machen!“

14.07.2015

Am 13. Juli 2015 ist eine weitere Werbemaßnahme gestartet: ab sofort ist auf dem Lokalradio radioaktiv ein Werbespot zum Thema „Traumjob testen - Praktikum machen!“ zu hören. Er ergänzt die erfolgreiche Kinowerbung der Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“.

Vor dem Beginn der Sommerferien weist der Spot junge Menschen auf die Vorteile eines Praktikums bei Arbeitgebern in der Region hin. Zugleich lädt er SchülerInnen und Studierende ein, sich auf dem Serviceportal www.wirtschaft-weserbergland.de über die zahlreichen Praktikums- bzw. Stellenangebote vor Ort zu informieren.

Ziel der Werbemaßnahmen ist es, junge Menschen in der Region auf die vielseitigen Möglichkeiten für einen Karrierestart bei Arbeitgebern vor Ort hinzuweisen. Zugleich werden die unterstützenden Online-Serviceangebote der Kampagne "Wirtschaftsraum Weserbergland - zum Beispiel die Praktikums- und Stellenbörsen oder die Informationen zu regionalen Arbeitgebern - bekannt gemacht.

Gute Resonanz auf Workshop "Kommunikationskonzepte erstellen"

25.06.2015

Vom Baustein zum Werkzeugkasten

Weserbergland. Zwölf Firmenvertreter aus der Region folgten am 18.06.2015 der Einladung der Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ der Weserbergland AG zum Tages-Workshop „Kommunikationskonzepte professionell erstellen“.

"Wir waren von der positiven Resonanz auf unserer Einladung zu diesem Thema überrascht. Wir haben festgestellt: Gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist es zentral wichtig, Kompetenzen auf- und auszubauen, um ein strategisch aufgestelltes Marketing zu betreiben", erklärte Wera Hoek, Projektleiterin der Weserbergland AG.

In einem Wechsel von Kurzvorträgen, Arbeitsgruppen und gemeinsamen Diskussionen vermittelte der Referent Phil Stauffer, Creativ Director und Trainer für Kommunikation bei der zur Bertelsmann Gruppe gehörenden Arvato Medienfabrik, den Teilnehmern/innen die notwendigen „Bausteine“ für das Erstellen eines Kommunikationsplans. Ziel war es, den Anwesenden am Ende des Workshops ein notwendiges „Werkzeug-Set“ an die Hand zu geben, mit dem eine effiziente Kommunikationsstrategie erstellt oder bei Bedarf auf Augenhöhe mit Agenturen zusammengearbeitet werden kann. Auf die jeweilige Situation in den Unternehmen der Teilnehmer/innen wurde dabei möglichst individuell eingegangen.

Mit einem praxisnahen Beispiel machte Phil Stauffer zunächst den Nutzen einer strategisch fundierten Kommunikation deutlich. Zum Einstieg diskutierten die Teilnehmer/innen dann in Arbeitsgruppen über ihre spezifischen Unternehmenswerte, Kommunikationsziele und Zielgruppen.

Im Stile eines so sogenannten „Elevator-Pitches“, einer etwa 30-sekündigen Präsentation, schränkten die Teilnehmer/innen ihre Ergebnisse auf die wesentliche Botschaft eines individuellen Kommunikationskonzeptes ein. Diese galt es im nächsten Schritt in Form einer „Story“, also einer Geschichte mit unterhaltsamem Spannungsbogen, zu vermitteln. Spielerisch wurde den Teilnehmern/innen zugleich ein Gespür für die passende Zielgruppe-Ansprache vermittelt. Abschließend stellte der Referent passende Projektstrukturpläne vor, mit denen Marketingmaßnahmen kontrolliert umgesetzt werden können.

Für die Teilnehmern/innen bestand im Tagesablauf zudem die Möglichkeit, sich auf Augenhöhe auszutauschen, vorhandenes Know-how einzubringen und gemeinsame Lösungsansätze zu erarbeiten.

Bild: Weserbergland AG. Von links nach rechts: Phil Stauffer (Arvato Medienfabrik), Marvin Fiedler (Heller Leder GmbH & Co. KG), Norbert Fenske (pieperconcept GmbH)

Großplakatwerbung zum „Wirtschaftsraum Weserbergland“ startet

11.06.2015

Am 09. Juni 2015 startet mit ersten Großplakaten im Landkreis Hameln/Pyrmont eine neue Werbekampagne des „Wirtschaftsraums Weserbergland“. Unter dem Motto „Innovativ und bodenständig zugleich“ verweisen die Plakate auf die besonderen Stärken der regionalen Arbeitgeber. Ziel der Kampagne ist es, vor allem Bürger und Anwohner auf die Initiative „Wirtschaftsraum Weserbergland“ der Weserbergland Aktiengesellschaft aufmerksam zu machen und zum Besuch des Serviceportals unter www.wirtschaft-weserbergland.de einzuladen. Im Ergebnis sollen somit noch mehr Bürger die Möglichkeit erhalten, sich über die regionalen Unternehmen und ihre Stellen- bzw. Praktikumsangebote zu informieren. Für eine Zeitdauer von jeweils zehn Tagen werden die Großplakate an abwechselnden prominenten Standorten - vor allem an viel befahrenen Bundes- und Einfahrtstrassen - in den Landkreisen Hameln/Pyrmont, Holzminden und Schaumburg zu sehen sein. Die Dauer der Kampagne ist zunächst bis Ende Juli 2015 geplant. „Dann werden wir die Resonanz auf diese Werbeform untersuchen und eine Fortsetzung nach den Sommerferien planen. Wir stellen uns vor, in der zweiten Phase gezielt Schüler und junge Menschen auf Praktikumsangebote in der Region hinzuweisen“, erklärt Projektleiterin Wera Hoek.

Gesamt: 85 Treffer

Infobrief

Bleiben Sie auf dem Laufenden - mit aktuellen Nachrichten zum Wirtschaftsraum Weserbergland und der Praktikumsbörse.

©2010 Weserbergland AG, Webseite erstellt mit dev4u®-CMS